5696 rezepte de.lezzetler.net
Banu Atabay's Mütevazi Lezzetler® Rezepte Forum

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   YöneticilerAdmins    LoginLogin 

Alle Rezepte  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Fisch Polnischer Karpfen (in polnischer Sosse)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    de.lezzetler.net Foren-Übersicht -> Fisch (1 piece Polnischer Karpfen (in polnischer Sosse) 1412 views)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alperA
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 21.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Kavakl?dere/ANKARA

BeitragVerfasst am: Di Feb 17, 2009 9:20 am    Titel: Polnischer Karpfen (in polnischer Sosse) Antworten mit Zitat


Polnischer Karpfen (in polnischer Sosse)

Für 4 Portionen
Zutaten
1 kg lebender Karpfen (Schleie, Brasse)
1/2 EL Essig
FÜR DIE SOSSE:
40 g Butter
30 g Mehl
Fischblut
50 g Pfefferkuchen
Salz
KARAMEL
Zitronensaft oder Zitronensäure
Zucker
25 g Rosinen
25 g Mandeln
FÜR DEN SUD:
200 g Wurzelwerk
30 g Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
5 Pimentkörner
5 Pfefferkörner
Salz

Den Fisch schlachten, das Blut in ein Gefäss abgiessen, 1/2 Löffel Essig zugeben. Den Fisch schuppen, ausnehmen, waschen. Aus dem Wurzelwerk und den Gewürzen in 2 Liter Wasser Sud kochen. Den Fisch auf einem Sieb in den heissen Sud hängen und langsam etwa 40 Minuten garen. Das Sieb mit dem garen Fisch herausnehmen. Den Fisch auf eine Platte geben, mit Sud beträufeln, damit er nicht austrocknet und warmhalten. Den Sud bis zu 3/4 Liter verkochen lassen. Aus zerlassener Butter und Mehl eine braune Mehlschwitze bereiten, in den Sud geben, das Fischblut zugeben und alles aufkochen lassen. Den Pfefferkuchen reiben und mit 1/4 Liter Sud durchkochen, durch ein Sieb streichen und mit der Sosse verrühren. Salz und Karamel zugeben und anschliessend dann alles mit Zitronensaft oder mit einem Schuss Essig und Zucker abschmecken und aufkochen lassen. Die gewaschenen Rosinen und die geschälten, überbrühten, in dünne Stifte geschnittenen Mandeln hinzufügen. Den Fisch in der Bratröhre erwärmen und mit der heissen Sosse übergiessen. Mit Salzkartoffeln oder Weizengrütze servieren. Auf ähnliche Weise werden Schleie und Brasse zubereitet. Um das Ausnehmen und Säubern zu erleichtern, die Schleie nach dem Schlachten mit kochendem Wasser überbrühen. Fisch in polnischer Sosse kann auch aus Fischschnitten zubereitet werden. Fischblut und Pfefferkuchen können nach Belieben auch weggelassen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Yemek Tarifleri
Robot Admin



Anmeldedatum: 18.06.2006
Auto Post
Wohnort: Türkiye

Similer Rezepte;

Frischkäse mit Erdbeer-Basilikum-Sosse
Zanderfilet AUF Spreewälder Sosse
Silvester-Karpfen
Serbischer Karpfen
Schollenfilets in fruchtiger Sosse
Schellfisch in Sosse
Lachsschnitten in Joghurt-Kräuter -Sosse
Lachsforelle mit I Safran-Fenchel-Sosse
Lachs mit Mascagone-Sosse und Nudeln
Krebsschwänze in süss-saure Sosse

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    de.lezzetler.net Foren-Übersicht -> Fisch (1 piece Polnischer Karpfen (in polnischer Sosse) 1412 views) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

[Mütevazı Lezzetler® Türkçe]  [Mütevazı Lezzetler® Azərice]  [Mutevazı Lezzetler® English]  [Mutevazı Lezzetler® Español]  [Скромные Вкусы® Русский]
© MMVI lezzetler.net|ça TR-06500 BEŞEVLER 2006-2015 All rights reserved [Datenschutzrichtlinie]  [Kategorien]