5696 rezepte de.lezzetler.net
Banu Atabay's Mütevazi Lezzetler® Rezepte Forum

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   YöneticilerAdmins    LoginLogin 

Alle Rezepte  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Brot Lahmacun

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    de.lezzetler.net Foren-Übersicht -> Brot (5 piece Lahmacun 14825 views)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 8:10 pm    Titel: Lahmacun Antworten mit Zitat


Lahmacun

1 Kg Mehl = 50 Points
1 Hefewürfel
ca.500 ml warme Milch 0,3% = 2 Points
50 gr. fettarme nicht zu kalte Margarine = 5 Points
1 Ei = 2 Points
1 1/2 TL Salz
1 TK Zucker bei der Menge von Teig berechne ich den Zucker nicht.
Mehl, Hefe, Margarine, Ei, Salz und Zucker in eine große Schüssel tun. Ich nehme als Maß immer 500 ml warme Milch, langsam dazugießen ,den Teig kneten. Der Teig muss richtig schön durchgeknetet werden, sollte er zu fest sein noch etwas warmes Wasser hinzugeben. Der Teig darf aber weder an der Schüssel noch an den Händen kleben.
Schüssel abdecken, in die Wolldecke einwickeln und unter die warme Federdecke für gut 40 Minuten. Oder die Tupperschüssel für ca.20 Minuten in ein mit warm Wasser gefülltes Waschbecken stellen. Zwischendurch warm Wasser zulaufen lassen. Wenn die Tupperschüssel "blubbt" ist der Teig ok.
In der Zwischenzeit:
450 gr. Beefhack = 7,5 Points
3 mittelgroße Zwiebeln gehackt
1 Bund Petersilie gehackt
1 Grüne Paprikaschote gewürfelt
1 Rote Paprikaschote gewürfelt
1/2 Bund Lauchzwiebeln kleingeschnitten
3 gehäutete Tomaten kleingeschnitten
1 große Dose Tomatenmark
Salz nach Geschmack
Schwarzen Pfeffer nach Geschmack
1 geh. TL Kimyon = gemahlener Kreuzkümmel
zu einer glatten Masse verarbeiten.
Den Hefeteig nun in ca.20 kleine Kugeln formen. Nacheinander die Kugeln auf der leicht bemehlten oder mit Backpapier ausgelegten Arbeitsfläche sehr dünn ovalförmig in ca.15x20cm großen Teigplatten ausrollen. Jede Teigplatte mit gut 1EL Fleischmasse bestreichen. Die türkischen Frauen legen diese Platten dann im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen direkt auf den Boden. Nach ca.2 Minuten Backzeit ist der Lahmacun fertig. Man kann diese Platten aber auch auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech in 10 Minuten garen. Da muss man dann nicht nur dabei stehen bleiben. Der gebackene lahmacun ist zuerst ganz knusprig, wird aber nachher weich. Man kann dieses Rezept auch sehr gut einfrieren. Gefüllt wird der Lahmacun mit Salat jeder Art, nach Bedarf auch mit Zaziki (Cacik = sprich dschadschick) und dann wird er gerollt. Ohne Zaziki pro Stück = 3,32 Points Ich nehme gerne Rotkohlsalat dazu. 1 kleinen Kopf Rotkohl raspeln, mit kleingehackter Zwiebel und 1 El Öl (2 Points) mischen, Saft einer halben Zitrone dazugeben. Tüchtig salzen, und pfeffern. So gefüllt hat der Lahmacun pro Stück 3,42 Points
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: Mo Mai 28, 2007 6:35 pm    Titel: LAHMACUN Antworten mit Zitat


LAHMACUN

TEIG
250 g Mehl
1/2 Trockenhefe
1 TL Olivenoel
175 ml LauwarmesWasser
1 Schuss Salz
FUELLUNG
150 g Lammhack
2 Zwiebeln; fein gehackt
1 Knoblauchzehe
1 Gewuerfelte Tomate
1/2 TL Zucker
1 Gruene Chilischote fein gehackt
1 TL Kirmizi biber getrocknete gestossene Chilischote
1 Zweig Minze
1 EL Olivenoel

Alle Zutaten schnell verruehren, mit feuchtem Tuch abdecken, an warmem Platz 1 Std. gehen lassen. Kleine Kugeln formen und pfannkuchengross auswellen.
Zwiebeln und Knoblauch anroesten.Zucker, Chili und Fleisch dazu geben, pfeffern, und salzen, alles zusammen braeunen. Das Fleisch auf dem Teig verteil n, mit Tomatenwuerfeln und Kraeutrn bestreuen. Den Fladen in eine heisse Pfanne geben und im sehr heissen Ofen ausbacken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2007 6:41 pm    Titel: Lahmacun Antworten mit Zitat


Lahmacun

Supplied by: Hausrezept von Funda und Werner Schiek

Zutaten:
TEIG 500 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
1 Packung Trockenhefe /Frischhefe Wasser
1 Teelöffel Zucker

FUELLUNG
500 Gramm Rinder- oder Lamm-Mett
4 Zehen Knoblauch -- wahlweise Gefluegelmett -- wenn erwuenscht
2 Zwiebeln
1 Teelöffel Kimyon; (Tuerk. Laden)
1 Esslöffel Paprikamark; (Tuerk. Laden)
2 mittel Tomaten -- ansonsten Tomatenmark
1 Teelöffel Pfeffer, schwarz
1 Bund Petersilie Salz
1 Esslöffel Margarine

Zubereitungsanweisungen:
TEIG
Hefeteig herstellen mit Trockenhefe: Mehl und Hefe miteinander vermengen, die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. 30 Min gehen lassen. Hefeteig mit Frischhefe: Mehl in eine Schuessel geben und eine Mulde in der Mitte formen. Darin die Hefe hineinbroeckeln. Zucker und 1/2 Tasse lauwarmes Wasser in die Mulde geben. Leicht die Hefe-Wasser-Zuckermischung ruehren bist die Hefe sich aufgeloest hat. Dann etwas Mehl auf die Fluessigkeit streuen. 20 Min ruhen lassen. Danach am Schuesselrand das Salz verstreuen. Mit Wasser das ganze zu einem Teig verruehren. Das ganze dann nochmal 30 Min gehen lassen. Hinweis zu beiden Teigarten: Wasser nach Gefuehl zugeben und den Teig kneten bis er nicht mehr klebt. (Funda Schiek: Bis er sich anfuehlt wie ein Babypopo (falls nicht vorhanden, Ohrlaeppchen tuts auch)).
FUELLUNG
Mett in eine Schuessel fuellen, Zwiebeln klein wuerfeln, Tomaten schaelen und klein wuerfeln. Petersilie fein hacken, sowie die restlichen Zutaten zum Mett dazugeben. Den Brei dann gut durchkneten, bis alle Zutaten gleichmaessig verteilt sind. Salzen nach Geschmack FERTIGUNG DER LAHMACUN ( PIZZA ) Backblech mit Backpapier auslegen. Walnussgrosse Teigstuecke nehmen und etwa zu einem 5 mm dicken Fladen ausrollen (Arbeitsflaeche bemehlen, damit nichts kleben bleibt). Den Fladen auf das Backblech legen bis das Blech voll mit Fladen ist. Auf die Fladen ca 1 gehaeuften Essloeffel Mettmasse verstreichen. Sollte Mett ueber bleiben, dann gleichmaessig verteilen. Pro Person ist etwa mit einem Backblech zu rechnen. Den Backofen auf etwa 200 Grad vorheizen. Jeweils ein Backblech zur Zeit backen. ca. 10 - 20 Min backen. Teig sollte wie Pizzateig aussehen.

Serviervorschlag : Zitronensaft auf die heisse Lahmacun traeufeln und Petersilie auflegen und das Ganze zusammenrollen. Dazu als Getraenk ist Ayran zu empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: So Jun 10, 2007 3:49 pm    Titel: Lahmacun (Hackfleischpizza) Antworten mit Zitat


Lahmacun (Hackfleischpizza)

Supplied by: -- Gepostet von K.-H. Boller

Zutaten:
FUER DEN TEIG
450 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
20 Gramm Hefe; oder
1 Packung Trockenhefe
250 Milliliter Wasser; lauwarm Sonnenblumenoel; oder Maismehl; fuers Blech
FUER DEN BELAG
4 Fruehlngszwiebeln
2 Tomaten; frische, vollreife
2 Gruene, lange Peperoni -- scharf oder mild
2 Bund Glatte Petersilie
250 Gramm Hackfleisch v. Lamm od. Rind -- fein durchgedreht
2 Teelöffel Plaettchenpaprika; scharf -- (beim Tuerken)
1 Teelöffel Salz; gestrichen voll
1/2 Teelöffel Pfeffer; schwarz, f.a.d.M.
1 Prise Kreuzkuemmel; gemahlen
2 Esslöffel Kaltgepresstes Olivenoel
2 mittel Rote Zwiebeln
1 Teelöffel Sumak; gemahlen
1/2 Unbehandelte Zitrone

Zubereitungsanweisungen:
Das Mehl in eine grosse Schuessel sieben und Salz darauf streuen. Eine Mulde druecken und die Hefe hineinbroeckeln oder -streuen. Mit der Haelfte des Wasser verruehren. Etwas Mehl darueber streuen, zugedeckt an einem warmen Platz 15 Minuten gehen lassen, bis sich an der Oberflaeche Risse zeigen. Restliches Wasser untermengen und den Teig etwa 10 Minuten kneten, bis er elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt an einem warmen Platz erneut 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Ofen auf 275 Grad vorheizen, Bleche duenn mit Maismehl bestreuen. Fruehlingszwiebel waschen, die groben Roehren und die harten Aussenhaeute sowie die Wuerzelchen abschneiden. Zwiebeln laengs vierteln und in sehr kleine Stueckchen schneiden. Tomaten mit kochendm Wasser begiessen, kurz stehen lassen, haeuten, halbieren, Stielansaetze herausschneiden, Kerne ausdruecken, Fruchtfleisch hacken. Peperoni laengs halbieren, Stiel, Kerne und die weissen Innenhaeute herausschneiden, abspuelen. Die Schoten laengs feinstreifig schneiden, dann quer in feine Wuerfelchen. Petersilie waschen. Von einem Bund die Blaetter abzupfen und sehr fein hacken. Die vorbereitetn Gemuese mit dem Hackfleisch in eine Schuessel geben. Plaettchenpaprika, Salz, reichlich Pfeffer, Kreuzkuemmel und Oel hinzufuegen und alles sehr gut miteinander verkneten. Die roten Zwiebeln schaelen und in duenne Ringe schneiden. Von der restlichen Petersilie Blaettchen abzupfen und grob hacken. Alles in eine Schuessel geben, mit Sumak bestreuen und vermengen. Teig nochmals durchkneten und in die im 'Yield' angegebene Anzahl gleichgrosse Stuecke teilen, jedes zu einem Baellchen formen. Jedes Baellchen duenn rund ausrollen,
auf die Bleche legen und mit Fleischmasse bestreichen. Die Lahmacun 10-15 Minuten backen, bis sich der Rand zu faerben beginnt. Auf jeden Fladen einen Anteil der frischen Zwiebel-Petrsilie-Mischung geben, nach Geschmack einige Tropfen Zitronensaft. Man kann die Pizza zusaetzlich mit duenn abgeschaelten Streifen der Zitronenschale dekorieren. in der Tuerkei isst man Lahmacun gerne zusammengeklappt aus der Hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2007 4:33 pm    Titel: Lahmacun (Tuerkische, orientalische Hackfleisch-Pizza) Antworten mit Zitat


Lahmacun (Tuerkische, orientalische Hackfleisch-Pizza)

Supplied by: Erfasst von Rene Gagnaux

1 Rezept
Zutaten:
TEIG
450 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
20 Gramm Frische Hefe
1/4 Liter Wasser, lauwarm
BELAG
4 Fruehlingszwiebeln;
geschaelt und in sehr
kleine Stueckchen
geschnitten
2 Vollreife frische Tomaten;
gehaeutet, Stielansaetze
und Kerne entfernt,
gehackt
2 Lange gruene, milde oder scharfe Peperoni; halbiert, Kerne und Innenhaeute entfernt, laengs feinstreifig, dann quer in feine Wuerfelchen
geschnitten
2 Bund Glattblaettrige Petersilie; Blaetter abzupfen,
1 Bund grob hacken und
1 Bund sehr fein hacken
250 Gramm Hackfleisch, Rind oder Lamm; fein durchgedreht
2 Teelöffel Scharfer Plaettchenpaprika (oder Chili-Flocken)
1 Teelöffel Salz
1 Prise Gemahlener Kreuzkuemmel
2 Esslöffel Kaltgepresstes Olivenoel
2 mittel Rote Zwiebeln; geschaelt, in duenne Ringe geschnitten
1 Teelöffel Gemahlener Sumach (Sumak)
1/2 Unbehandelte Zitrone
Schwarzer Pfeffer aus der Muehle

Zubereitungsanweisungen:
Sumach: gibt dem Gericht eine fruchtige, saeurliche Note und wird im mittleren Osten so wie uns Zitronensaft oder Essig verwendet. Ist dunkelziegelrot. Mehl in eine grosse Schuessel sieben, Salz darueberstreuen. Eine Mulde druecken und die Hefe hineinbroeckeln. Mit der Haelfte des lauwarmen Wassers verruehren. Etwas Mehl darueber streuen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Restliches Wasser untermengen und den Teig etwa 10 Minuten kneten, bis er elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt weitere 30 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich sein Volumen etwa verdoppelt hat.
Ofen auf 275 Grad vorheizen und Backbleche mit Olivenoel einpinseln. Die vorbereiteten Gemuese (ohne den roten Zwiebeln und der grob gehackte Petersiliebund) mit dem Hackfleisch in eine Schuessel geben, Plaettchenpaprika, Salz, reichlich Pfeffer, Kreuzkuemmel und Oel hinzufuegen, alles sehr gut miteinander verkneten. Die roten Zwiebeln und der Bund grobgehacktem Petersilie mit Sumach bestreuen und vermengen. Teig nochmals durchkneten und in 6 bis 8 gleichgrosse Stuecke teilen, jedes zu einem Baellchen formen. Jedes Baellchen duenn rund ausrollen, auf die Bleche legen und mit Fleischmasse bestreichen. 10 bis 15 Minuten backen, bis sich der Rand zu faerben beginnt. Auf jeden Fladen einen Anteil der Zwiebel-Petersilie-Sumach-Mischung geben, nach Geschmack einige Tropfen Zitronesaft und - nach Geschmack ~ mit duenn
abgeschaelten Streifen der Zitronenschale dekorieren. In der Tuerkei isst man Lahmacun gerne zusammengeklappt aus der Hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Yemek Tarifleri
Robot Admin



Anmeldedatum: 18.06.2006
Auto Post
Wohnort: Türkiye

Similer Rezepte;

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    de.lezzetler.net Foren-Übersicht -> Brot (5 piece Lahmacun 14825 views) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

[Mütevazı Lezzetler® Türkçe]  [Mütevazı Lezzetler® Azərice]  [Mutevazı Lezzetler® English]  [Mutevazı Lezzetler® Español]  [Скромные Вкусы® Русский]
© MMVI lezzetler.net|ça TR-06500 BEŞEVLER 2006-2015 All rights reserved [Datenschutzrichtlinie]  [Kategorien]