5696 rezepte de.lezzetler.net
Banu Atabay's Mütevazi Lezzetler® Rezepte Forum

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   YöneticilerAdmins    LoginLogin 

Alle Rezepte  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Brot Türkische Börek

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    de.lezzetler.net Foren-Übersicht -> Brot (2 piece Türkische Börek 17833 views)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 8:28 pm    Titel: Türkische Börek Antworten mit Zitat


Türkische Börek

25-30 Stück

1000 gr. Mehl 50 Points
1 Hefewürfel
400-450 ml warmes Wasser
1/2 TL Zucker
1 kl. Becher Joghurt 0,3% 1 Point
1 Ei 2 Points
1 TL Salz
4 EL fettarme Margarine 4 Points

Mehl mit Hefewürfel und Zucker in eine große Schüssel tun. Warmes Wasser dazu tun und alles mit der Hand vermischen. Dann den Joghurt, das Ei, Salz und die Margarine dazu tun. Alles jetzt kräftig mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig vermischen. -- Ist der Teig zu fest, noch etwas Wasser, ist er zu weich, noch etwas Mehl dazu tun. Den Teig in einer abgedeckten Schüssel in ein Badehandtuch gewickelt 45 Minuten ins Bett stellen. Schön warm zudecken. Dieser Teig kann auch gut für 2 türkische Brote genommen werden. In der Zwischenzeit wird die Füllung zubereitet:
450 gr. Rinderhackfleisch 27,5 Points
1 Bund gehackte Petersilie
1 gr. Zwiebel gehackt
1 Bund Lauchzwiebeln
4 grüne Paprikaschoten kleingeschnitten
4 frische, gehäutete Tomaten klein schneiden (ein paar Minuten ins heiße Wasser dann lässt sich die Haut abziehen)
1 gr. Dose geschälte Tomaten
Salz, Pfeffer, etwas Knoblauchpulver alles vermischen und in der Pfanne fettfrei schmoren. Danach erkalten lassen. Den fertigen Hefeteig nun nacheinander in 25-30 kleine Kugel formen. Am besten auf einer Backunterlage ausrollen, da dabei Mehl gespart werden kann. Jedes ausgerollte Teil mit 1-2 TL Hackteig füllen und zu kleinen Zigarren formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech nebeneinander legen. Mit Wasser bestreichen und bei 220 Grad im vorgeheizten Backofen gut 12-15 Minuten backen. Ich würde dann pro Teil gut 3 Points berechnen. Ich denke ,Ihr werdet sie genauso gerne mögen wie wir. Ist auch ne tolle Sache fürs Picknick. ----Lässt sich auch gut einfrieren. Dann nach dem Auftauen vorsichtig in Alufolie bei 150 Grad aufwärmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Selver Somuncu
?ef A?ç?ba??
?ef A?ç?ba??


Anmeldedatum: 25.05.2007
Beiträge: 1024
Wohnort: Ankara

BeitragVerfasst am: Mo Jun 18, 2007 6:19 pm    Titel: Börek Antworten mit Zitat


Börek

Zutaten:
250 Gramm Rinderhackfleisch
150 Gramm Schafskäse
1 Ei 1 Petersilie; (großblättrige!)
1 Knoblauchzehe
1 klein Zwiebel
2 Tomaten
2 Esslöffel Tomatenmark
4 Platten Blätterteig* Öl Pfeffer
Salz Paprika Basilikum Oregano

Zubereitungsanweisungen:
Börek ist eine Art türkischer Pastete. Es gibt eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten. So wird z.B. oft statt des Blätterteigs ein anderer Teig benutzt. In einem Topf etwas Öl erhitzen und die feingeschnittene Knoblauchzehe zugeben. Nach 2-3 Minuten die ebenfalls feingehackten Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Anschliessend das mit Salz und Pfeffer gewürzte Hackfleisch in den Topf geben und einige Minuten braten lassen. Nach dem Häuten würfelt man die Tomaten und gibt sie zusammen mit dem Tomatenmark und der grob gehackten Petersilie ebenfalls in den Topf. Falls die anfallende Flüssigkeitsmenge nicht ausreicht, sollte man etwas Wasser zufügen. Je nach Geschmack mit Paprika, Basilikum, Oregano nachwürzen. Alles etwa 15-20 Minuten kochen lassen. Den Ofen auf 200 C vorheizen und die untere Blätterteiglage auf Backpapier auslegen. Das fertige Hackfleisch gleichmässig verteilen, etwa 1 cm Rand lassen, und anschliessend den zerbröselten Schafskäse und ein verschlagenes Ei darübergeben. Die obere Blätterteiglage mehrfach anschneiden und auf die Pasteten legen. An den Rändern die verschiedenen Teiglagen etwas andrücken und alles in den Ofen schieben. Alles etwa eine halbe Stunde backen lassen. Als vegetarische Variante kann man sehr gut Spinat statt Hackfleisch verwenden. Spinat putzen, kochen und weiterverarbeiten wie oben für Hackfleisch beschrieben. Wie bereits oben erwähnt kann man auch z.B. einen Hefeteig verwenden. Desweiteren kann man die Pastete vor dem backen auch noch mit Sesamkörnern bestreuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Yemek Tarifleri
Robot Admin



Anmeldedatum: 18.06.2006
Auto Post
Wohnort: Türkiye

Similer Rezepte;

Balik Corbasi (Türkische Fischsuppe)
Türkische Brotzeit
Türkische marinierte Fische
Türkische poschierte Eier mit Joghurt...
Türkische Gemüsesuppe (Sebze Çorbasi)
Türkische Frikadellen (Köfte)
Türkische Schafskäse-Röllchen mit Bul...
Türkische Bohnensuppe

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    de.lezzetler.net Foren-Übersicht -> Brot (2 piece Türkische Börek 17833 views) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

[Mütevazı Lezzetler® Türkçe]  [Mütevazı Lezzetler® Azərice]  [Mutevazı Lezzetler® English]  [Mutevazı Lezzetler® Español]  [Скромные Вкусы® Русский]
© MMVI lezzetler.net|ça TR-06500 BEŞEVLER 2006-2015 All rights reserved [Datenschutzrichtlinie]  [Kategorien]